Samstag, 5. Oktober 2013

Wie kann ich lästige Pannenprobleme vermeiden?

Es gibt auf dem Markt viele Reifendichtmittel auf Wasserbasis, welche dauerhaft einen Platten verhindern. Diese Dichtmittel verbleiben dauerhaft im Reifen und flicken die Löcher in der Lauffläche schon während sie entstehen. Ich empfehle Ihnen OKAY-Reifendichtemulsion, da dieses Dichtmittel sehr einfach in der Anwendung ist und einmal eingefüllt Ihren Reifen über mehrer Jahre schützt.
Mit Okay können Sie auch einen bereits beschädigten Reifen reparieren! 


.Wichtig:.
Es sollte vor der Befüllung überprüft werden, wie groß der Schaden ist.

Als Faustregel gilt: Bei Fahrrädern, Rollstühlen, etc. nicht größer als 3mm, bei normalen Fahrzeugen nicht größer als 5mm und bei Nutzfahrzeugen nicht gößer als 7mm. Es dürfen auch keine Ventilrisse vorhanden sein. 

  

So gehts: Okay einfüllen - Luft aufpumpen (sehr stramm) - Reifen sofort drehen, so dass Okay öfters über das Loch laufen muss.

Für diese Fahrzeuge ist Okay geeignet:

Fahrräder, Rollstühle, E-Mobile, Golfwagen, Mopeds, Mofas, Motorräder, Motorroller, Geländefahrzeuge bis 60km/h, Rasenmäher, Schubkarren, Anhänger, landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge, etc.